Das Spiel mit den Bäumen

 "Jede Holzart hat seine Berechtigung in der richtigen Anwendung".

Florian Kaiser

 

Jede Holzart hart seine eigene Charakteristik und Eigenschaft: hell, dunkel, weich, hart, wild, ruhig oder Beständigkeit.


Welches Holz passt zu welchen Anwendungsbereich?

  • Apfelbaum

Am besten geeignet für das Kunsthandwerk, da es sehr lebhaft und wild ist.


  • Birke

Die Birke hat ein sehr helles und hartes Holz. Es sollte nicht im Aussenbereich verbaut werden.


  • Kiefer

Weiches Holz und meistens ein rötlicher Kern sind das Erkennungsmerkmal der Kiefer. Sie ist ein witterungsbeständiger Baum mit hoher Verfügbarkeit .


  • Ulme

Ulme Rüster

 

 Die Ulme hat ein hartes und dunkles Holz mit kräftiger Farbe, welches lebhaft wirkt. Da ihr Holz witterungsbeständig ist, wird dieses oftmals für Fussböden oder Haustüren genutzt.

 


  • Altholz

Altholz sollte zum Innenausbau genutzt werden. Es hat eine schöne Struktur durch die Witterung bekommen. Die Verwendung dieses Holz zeigt, dass nachhaltig und ökologisch gearbeitet wird.

 


  • Kombination verschiedener Hölzer

Hölzer können auch kombiniert werden, wenn sie farblich und strukturiell gut harmonieren.

Florian Kaiser |  phone:  +41 (0) 78 827 79 78  |  e-mail: kaiser4adventure@gmail.com

kataja